Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Peter Gross
  • Zugriffe: 604

Bericht 4. Spieltag 2019

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Damen 50 "rocken" weiter in der Verbandsstaffel - Herren 60 warten weiter auf den ersten Sieg

 

Damen 50 Verbandsstaffel

Bei ihrem Auswärtsspiel in Mössingen konnten die Damen 50 ihre gute Form weiterhin unter Beweis stellen und landeten einen ungefährdeten Auswärtssieg mit 5:1.
Bereits nach den Einzeln lagen sie uneinholbar mit 4:0 vorne, da Gerlinde Binnig (6:4 6:4), Uschi Hartel (6:1 6:2), Edeltraud Knebel (6:0 6:0) und Ellen Hess (6:3 6:1) alle ihre Gegnerinnen klar beherrschten und somit die Grundlage für den klaren Sieg gelegt haben.
Bei den Doppeln waren Edeltraud Knebel / Ursel Gross beim 6:0 6:0 nicht gefordert, lediglich das Doppel Uschi Hartel / Ute Schmid mussten sich letztendlich mit 4:6 7:5 5:10 geschlagen geben.
Nun können sich die Damen auf die beiden letzten Spiele freuen um ihren sehr guten 2. Platz zu festigen.

Herren 60 Bezirksoberliga

Im Lokalderby gegen den TC Eschbronn gab es eine knappe 3:6 Niederlage, wobei diese durch insgesamt 3 verlorene Match-Tiebreaks resultiert.
Sowohl Christian Majowski (6:4 3:6 8:10) als auch Klaus Wiemers (6:3 0:6 8:10) hatten jeweils in den entscheidenden Momenten kein Glück und verloren knapp.
Auch Arpad Dani (4:6 1:6) und Rainer Hartel (2:6 1:6) hatten keine Chance, lediglich die Einzelsiege von Peter Gross (6:0 6:0) und Donato Fanelli (7:6 6:2) haben das Ergebnis von 2:4 nach den Einzeln noch offen gehalten.
Die Doppel gingen auch recht gut los, denn sowohl das Einzerdoppel Majowski/Dani als auch das Zweierdoppel Gross/Wiemers konnten jeweils ihren ersten Satz gewinnen.
Gross/Wiemers konnten ihr Doppel gewinnen, leider hatten Majowski/Dani am Schluß nicht mehr das nötige Glück und haben im Match-Tiebreak 7:10 verloren.
Somit stand der Sieg für Eschbronn fest und auch das Dreierdoppel Hartel/Fanelli musste sich ihren Gegnern in 2 Sätzen geschlagen geben.
Dieses Ergebnis gibt jedoch noch die Hoffnung dass aus den restlichen 2 Begegnungen noch mindistens einmal gewonnen werden kann.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.