Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 3281

Bericht 6. Spieltag 2014

Von den fünf Spielen am vergangenen Wochenende konnten die Teams des TCS vier gewinnen. Sowohl die Damen40 als auch die Herren sind weiterhin auf Meisterkurs.


Damen40 - Bezirksoberliga

Schramberg - Frommern 6:3

Trotz des Ausfalls von Mannschaftsführerin Ursel Gross wurde das Heimspiel ohne größere Probleme gewonnen. Nach den Einzeln stand es durch die Siege von Christine Jost, Gerlinde Binnig, Uschi Hartel und Ellen Hess bereits 4:2. Auch in den Doppeln waren die Schrambergerinnen überlegen und holten durch Binnig/Hess und Hartel/Schmid die entscheidenden Punkte zum Erfolg.


Herren55 - Bezirksoberliga

Schramberg - Ostdorf 3:6

Auch im zweiten Spiel hatten die Senioren das Nachsehen. Durch die knappen Niederlagen von Christian Majowski und Hubert Bigdon im Match-Tiebreak und den klaren Niederlagen von Peter Gross und Klaus Wiemers lagen die Schramberger schon fast aussichtslos zurück. Reiner Engeser und Paolo Fanelli spielten jeweils stark und konnten zum 2:4 verkürzen. Durch den Sieg von Majowski/Fanelli keimte nochmals kurz Hoffnung auf. Allerdings hatten die anderen beiden Doppelpaarungen Gross/Engeser und Wiemers/Bigdon trotz gutem Spiels am Ende das Nachsehen.

Herren55

Paolo Fanelli von den Herren55


Herren - Oberligastaffel

Sulz - Schramberg 0:6

Weiterhin nicht zu stoppen sind die Herren. Als Aufsteiger in der Oberligastaffel spielen die Herren weiterhin unbekümmert auf und siegten auch im dritten Spiel souverän. Nach den Einzeln stand der Auswärtssieg bereits fest. Jens Gross, Joshua Brucker, Erik Kammerer und Oliver Hartel siegten dank ihrer spielerischen und taktischen Klasse jeweils in zwei Sätzen. In den Doppeln blieben die Herren weiterhin konzentriert und machten durch Gross/Hartel und Brucker/Kammerer den deutlichen Sieg perfekt.


Juniorinnen - Kreisstaffel 1

Eschbronn - Schramberg 1:5

Im Lokalderby setzten sich die jungen Schrambergerinnen etwas überraschend deutlich mit 5:1 durch. Durch die Einzelsiege von Victoria Vochatzer, Ilona Duft und Manjit Lange war nach den Einzeln bereits der Grundstein gelegt worden. Lediglich Ramona Willig musste sich ihrer ehemaligen Schramberger Teamkollegin Timea Borho geschlagen. Bei der Doppelaufstellung hatten die Schrambergerinnen das richtige Näschen und so siegten sowohl Willig/Vochatzer als auch Duft/Lange jeweils in zwei Sätzen.


Junioren - Bezirksstaffel 2

Schramberg - Wellendingen 5:1

Da die Gegner nur zu dritt antreten konnten war ein Sieg eigentlich Pflicht. Und so ließen Tim Heß, Dustin Kleinlogel und Max Heß auch nichts anbrennen und gewannen ihre Einzel jeweils glatt in zwei Sätzen. Im bedeutungslosen Doppel mussten sich Dustin Kleinlogel und Jonas Seckinger knapp geschlagen geben.

Junioren

Dustin Kleinlogel von den Junioren

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.