Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 3220

Saisonbericht 2014

Die Saison 2014 ist sehr erfolgreich für die Mannschaften des TC Schramberg gelaufen. Gleich vier der sechs Mannschaften wurden Meister und sind somit in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen.

Im Einzelnen waren das folgende Mannschaften:


Juniorinnen in der Kreisstaffel 1 mit 4:0 Punkten

Juniorinnen

Mit den Siegen gegen Lossburg, Eschbronn, Glatten und Herrenzimmern sicherten sich die jungen Spielerinnen verdient die Meisterschaft. Zum Einsatz kamen: Ramona Willig, Victoria Vochatzer, Ilona Duft und Manjit Lange.


Junioren in der Bezirksstaffel 2 mit 3:1 Punkten

Junioren

Spielerisch waren die Junioren in dieser Saison nicht zu besiegen. Gegen Weilheim, Wellendingen und Fridingen/Nendingen wurden jeweils klare Siege eingefahren. Gegen Deißlingen-Lauffen konnte man nur zu dritt antreten und musste sich knapp mit 3:3 und etwas weniger gewonnenen Spielen geschlagen geben. Zum Einsatz kamen: Tim Heß, Dustin Kleinlogel, Max Heß, Jonas Seckinger und Leander Vochatzer.

 

Damen40 in der Bezirksoberliga mit 4:0 Punkten

Damen 40

Mit einer starken Leistung haben die Damen40 den erhofften Aufstieg in die Verbandsebene geschafft. Mit Siegen gegen Bildechingen, Frommern, Unterjesingen und Hartheim demonstrierten die Damen eindrucksvoll ihre Stärke in diesem Jahr. Zum Einsatz kamen: Christine Jost, Gerlinde Binnig, Ursel Gross, Edeltraud Knebel, Anita Kreidler, Uschi Hartel, Ellen Hess und Ute Schmid.

 

Damen60 in der Oberligastaffel mit 5:0 Punkten

Damen 60

Nach dem diesjährigen Wechsel zu den Damen60 hat die Württembergliga erfahrene Mannschaft wie erwartet sofort wieder den Aufstieg in die höchste Spielklasse erreicht. Die Gegner aus Ehningen, Schwäbisch Hall, Oberstenfeld, Beutelsbach und Asperg mussten die Überlegenheit der Schrambergerinnen neidlos anerkennen. Die Mannschaft verlor in den fünf Spielen lediglich eine Doppelbegegnung. Zum Einsatz kamen: Elsbeth Elsland, Ingeborg Klempt, Heide Schmid, Friedlinde Wolber, Angela Rupp und Karin Weisser.

 

Somit spielen nach den Damen60 und den Herren nun auch die Damen40 auf Verbandsebene.

Auch die anderen Mannschaften haben eine gute Saison gespielt. Die Herren haben sich in der Oberligastaffel sehr stark präsentiert und einen hervorragenden zweiten Platz erreicht. Die Herren55 hatten sich in der Bezirksoberliga mehr erhofft. Nach einem verpatzten Start konnte sich die Mannschaft zum Ende hin steigern und einen ordentlichen dritten Platz erspielen.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.