Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 3339

Bericht 4. Spieltag 2016

Die Herren60 erspielen sich den Meistertitel in der Bezirksoberliga - die Herren30 verlieren denkbar knapp.
Endlich wurde das Ziel Verbandsliga für die Herren60 erreicht. Mit einer makellosen Bilanz wurde die Runde ohne Niederlage beendet.
In der Bezirksstaffel mussten die Herren30 durch die Heimniederlage gegen Empfingen die Tabellenführung an ihre Gegner abgeben.

Herren60 - Bezirksoberliga

Schramberg - SPG Mitteltal/Obertal 6:3

Mit einem nie gefährdeten 6:3 Heimsieg haben die Herren60 den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. Für den Sieg gegen Mitteltal/Obertal waren Reiner Engeser, Peter Gross, Paolo Fanelli, Klaus Wiemers und Lothar Fritz in ihren Einzeln in jeweils zwei Sätzen erfolgreich. Lediglich Christian Majowski an Position eins musste sich gegen einen starken Gegner mit 4:6 2:6 geschlagen geben.
Die Doppel waren somit nicht mehr wichtig, so dass Majowski/Gross und Wiemers/Fritz knapp verloren. Engeser/Fanelli gewannen zum Abschluss nochmals zum 6:3 Endstand.

Herren60

Herren30 - Bezirksstaffel 1

Schramberg - TC Empfingen 3:3

Im Spitzenspiel der beiden ungeschlagenen Mannschaften ging es von Beginn an eng zur Sache. Nach dem klaren Erfolg von Jens Gross an Position eins und der gleichzeitigen Niederlage von Patric King an Nummer vier lagen die Gäste zunächst mit einem mehr gewonnenen Spiel mehr in Führung. Stefan Jacobs konnte an Position drei seine Begegnung nach umkämpften ersten Satz und verlorenem zweiten Satz noch im Match-Tiebreak gewinnen. An Position zwei tat sich Jürgen Kreidler über lange Strecken mit dem unangenehmen Spiel seines Gegenübers sehr schwer. Nach verlorenem ersten Satz fand Kreidler im zweiten Satz besser in die Partie und konnte den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Match-Tiebreak unterliefen ihm dann wieder ein paar unnötige Fehler, so dass der Punkt an die Gäste ging.
Mit dem 2:2 Zwischenstand nach den Einzeln und den insgesamt fünf Spielen Vorsprung für die Empfinger ging es in die entscheidenden Doppelpaarungen. Das Einserdoppel Gross/Jacobs spielte von Beginn an konzentriert und gewann leicht und locker den ersten Satz mit 6:0. Auch im zweiten Satz waren sie ihren Gegnern überlegen - mussten jedoch härter um die Punktgewinne kämpfen und konnten schließlich mit 6:4 gewinnen. Im Zweierdoppel mit Kreidler/King war die Begegnung im ersten Satz lange ausgeglichen. Nach ständigem Hin und Her ging der Satz mit 6:4 an die Gegner. Nach gutem Start in den zweiten Satz drehten die Gäste jedoch richtig auf und gewannen diesen mit 6:1.
Somit gaben am Ende vier Spielgewinne den Ausschlag für die knappe Spieltagsniederlage.

Herren30

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.