Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 2377

Bericht 1. Spieltag 2009

1. Spieltag der Verbandsspielrunde 2009

Aktive:

Einen gelungenen Saisonauftakt feierten die Herren. Das Heimspiel gegen Tuningen wurde überlegen mit 8:1 gewonnen. Aus den Einzelbegegnungen konnten bereits 5 Punkte geholt werden. Auch die anschließnden Doppelpaarungen wurden ungefährdet gewonnen. Es spielten Andreas Erath, Jens Gross, Michael Wiedmaier, Jürgen Kreidler, Stefan Jacobs und Frank Fehrenbacher.
Im nächsten Heimspiel am Samstag gegen Weilheim möchte die Mannschaft nachlegen, damit die Spitzenposition in der Bezirksklasse 2 gefestigt werden kann.

Die Herren 55 mussten in ihrem ersten Spiel in Onstmettingen antreten. Durch knappe Siege von Christian Majowski und Peter Gross im Match-Tie-Break sowie einem klaren Zweisatzsieg durch Sepp Häbich lag die Mannschaft schnell in Führung. Leider verloren Klaus Wiemers und Manfred Dreyer ihre Begegnungen in zwei Sätzen. Jürgen Dähmlow mußte sich im Match-Tie-Break geschlagen geben, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand. In den entscheidenen Doppelbegegnungen hatte die Heimmannschaft mehr Glück und konnte alle drei Doppel für sich entscheiden.
Mit der Mannschaft aus Horb wartet am Samstag ein weiterer starker Gegner. Auf der heimischen Wittumanlage wollen die Herren 55 aber zeigen, dass sie in der Verbandsklasse mithalten können.

Bereits das dritte Spiel bestritten die Damen 50 in der Württembergliga. Zu Gast war die Mannschaft aus Dettingen/Ems. Gegen die deutlich jüngeren Gegnerinnen hatte die Mannschaft mit Elsbeth Elsland, Christine Sipos, Ingeborg Klempt, Heide Wollmann, Karin Weisser und Gudrun Broghammer keine Chance und lag bereits nach den Einzeln mit 1:5 zurück. Im Einzel konnte Elsbeth Elsland ihr Spiel gewinnen. Den zweiten Punkt holte das Doppel Klempt/Weisser zum 2:7 Endstand.
Durch die Niederlage belegt die Mannschaft weiterhin den dritten Rang und kann mit einem Sieg aus den verbleibenden drei Spielen den Klassenerhalt endgültig sichern.

Bei ihrem ersten Auftritt in der Verbandsklasse mussten sich die Damen 40 in Neubulach mit 2:7 geschlagen geben. Die spielstarken Gastgeberinnen lagen nach den Einzelspielen bereits mit 5:1 uneinholbar in Führung. Gabi Breyer konnte ihr Einzel gewinnen und Ulla Schacherer verlor denkbar knapp mit 6:7 7:6 6:7. In den bedeutungslosen Doppeln konnten Gabi Breyer und Uschi Hartel den zweiten Punkt für die Schrambergerinnen erzielen. Es spielten Ursel Gross, Edeltraud Knebel, Anita Kreidler, Gabi Breyer, Ulla Schacherer und Uschi Hartel.

Jugend:

Den ersten Sieg konnten die Junioren einfahren. Mit 7:1 wurden die Gegner aus Herrenzimmern auf der heimischen Anlage besiegt. Zum Einsatz kamen Oliver Hartel, Dennis Hartel, Joshua Brucker und Valentin Vochatzer. Mit 1:1 Punkten belegen die Junioren den vierten Platz in der Staffelliga.

Die Juniorinnen konnten ebenfalls ihr erstes Spiel in dieser Runde gewinnen. Im Auswärtsspiel in Frittlingen konnte die junge Mannschaft bestehend aus Alisa Moosmann, Laura Kaiser, Nathaly Pfau und Sina Schmid mit 5:3 gewinnen und belegt den vierten Platz in der Bezirksstaffel 1.

Ohne Chance war die Kids-Cup-U12-Mannschaft. Sie unterlag in Frittlingen deutlich mit 1:7. Einzig Dustin Kleinlogel konnte seine Einzelbegegnung gewinnen. Tim Heß, Lukas Bihlmaier und Viktoria Vochatzer verloren ihre Spiele deutlich. In der Bezirkstaffel 1 belegt die Mannschaft derzeit den zweiten Platz.

Die erste Niederlage musste die Kleinfeld-Mannschaft hinnehmen. Gegen den Tabellenführer aus Herrenzimmern konnten die Schramberger gut mithalten, doch zum Sieg reichte es nicht ganz.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.