Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 2357

Bericht 3. Spieltag 2009

3. Spieltag der Verbandsspielrunde 2009.

Aktive:

Die Herren haben durch einen ungefährdeten 7:2 Erfolg in Tuttlingen den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 vorzeitig geschafft. Nach den Einzelbegegnungen stand es bereits 5:1, einzig Michael Wiedmaier musste sein Spiel abgegeben. Jens Gross an Position eins lieferte sich ein spannendes und gutklassiges Match, welches er im entscheidenden Match-Tie-Break nach Abwehr eines Matchballs mit 11:9 für sich entscheiden konnte. Jürgen Kreidler, Stefan Jacobs und Kevin van den Boom hatten mit ihren Gegnern keine Mühe und siegten jeweils klar in zwei Sätzen. Den fünften Punkt holte Frank Fehrenbacher durch einen umkämpften 7:6 6:4 Sieg.

Mit viel Pech haben die Herren 55 ihr Auswärtsspiel in Trochtelfingen mit 4:5 verloren. Durch Siege von Peter Gross, Manfred Dreyer und Sepp Häbich ging man mit einem 3:3 Zwischenstand in die Doppelbegegnungen. Alle drei Doppel wurden im Match-Tie-Break entschieden. Leider konnte nur die Paarung Wiemers/Häbich ihr Spiel gewinnen.
Mit 1:2 Punkten liegt die Mannschaft auf dem vierten Platz in der Verbandsklasse und hat noch alle Möglichkeiten, den erhofften Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern.

Die Damen 40 waren beim Auswärtsspiel in Heumaden chancenlos und verloren mit 0:9. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten konnten die Schrambergerinnen nur bedingt mithalten. In den entscheidenden Momenten spielten die Stuttgarterinnen einfach besser und routinierter.
In der Verbandsklasse belegt die Mannschaft aktuell den letzten Platz. Durch Siege gegen die direkten Konkurrenten aus Pliezhausen und Jagstheim kann der Klassenverbleib noch erreicht werden.

In der Württembergliga konnten die Damen 50 gegen die TA TSV Georgii Allianz Stuttgart ihr Heimspiel knapp mit 5:4 gewinnen. Elsbeth Elsland, Ingeborg Klempt und Karin Weisser gewannen ihre Einzel. Die restlichen beiden Siege holten die Doppelpaarungen Elsland/Sipos und Schmid/Wollmann.
Mit 3:1 Punkten liegt die Mannschaft vor den abschließenden beiden Spieltagen auf dem zweiten Platz und kann befreit aufspielen, da man mit dem Abstieg nichts mehr zu tun hat.

Jugend:

Bei der TG Strassberg konnten die Junioren ihren zweiten Saisonsieg in der Staffelliga erzielen. Beim 8:0 Erfolg ließen Oliver Hartel, Erik Kammerer, Dennis Hartel und Joshua Brucker ihren Gegnern keine Chance und blieben in allen Begegnungen ohne Satzverlust.
Durch diesen Erfolg wurde der Klassenerhalt bereits vorzeitig gesichert. Im abschließenden Spiel gegen Renfrizhausen/Mühlheim kann die Mannschaft die erfolgreiche Saison sorgenfrei ausklingen lassen.

Die Juniorinnen haben ihr Heimspiel gegen Irndorf mit 3:5 verloren und befinden sich somit auf einem Abstiegsplatz in der Bezirksstaffel 1. Für die Punkte sorgten Alisa Moosmann im Einzel sowie das Doppel Moosmann/Kaiser.

Die Kids-Cup-U12-Mannschaft konnte den dritten Sieg im vierten Spiel erzielen. In Friedingen gewann die junge Mannschft mit 5:3. Die Punkte im Einzel holten Tim Hess, Dustin Kleinlogel und Pascal Fahrner. Im Doppel ließen Hess/Kleinlogel nichts mehr anbrennen und sicherten mit dem klaren Zweisatzerfolg den Gesamtsieg.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.