Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 2570

Bericht 4. Spieltag 2010

Nach dem vierten Spieltag bleiben die KIDs-Cup-Mannschaft, die Junioren und die Herren weiter ungeschlagen auf Meisterschaftskurs.
Die Juniorinnen, Damen 50 und die Herren 55 mussten dagegen die erste Niederlage einstecken.

Aktive:

Im Heimspiel gegen den TC Lützenhardt konnten die Herren einen weiteren wichtigen Sieg für den Aufstieg in die Bezirksliga erzielen. Durch den 6:3 Erfolg und die gleichzeitige Niederlage von Hauptkonkurrent Haigerloch haben die Herren vor dem letzten Spiel einen Sieg und acht Spiele Vorsprung.
Durch spielerisch und kämpferisch starke Vorstellungen konnten Andreas Erath, Jens Gross, Jürgen Kreidler und Frank Fehrenbacher vier Punkte nach den Einzeln erzielen. Die Doppelpaarungen Breyer/Gross und Kreidler/Fehrenbacher steuerten die weiteren Punkte zum Heimsieg bei.

Mit 3:6 mussten die Herren 55 ihre erste Saisonniederlage in Ahldorf hinnehmen. In den Einzeln konnten lediglich Christian Majowski und Hubert Bigdon die Punkte für die Schramberger erspielen. Peter Gross, Jürgen Dähmlow, Klaus Wiemers und Freddy Schmelter mussten sich ihren Gegnern jeweils geschlagen geben.
Aus den Doppelbegegnungen konnte nur noch ein weiterer Punkt erzielt werden.
Mit 3:1 Punkten liegt die Mannschaft auf dem dritten Rang in der Bezirksoberliga.

Auch die Damen 50 konnten ihre erste Niederlage nicht verhindern. Das Heimspiel gegen Tabellenführer Metzingen wurde knapp mit 4:5 verloren. Aus den Einzelbegegnungen konnte ein 3:3 Zwischenstand durch die Siege von Elsbeth Elsland, Ingeborg Klempt und Heide Schmid erspielt werden.
Das Einserdoppel Elsland/Jost konnte den vierten Punkt für die Schrambergerinnen erzielen. Leider verloren das Zweierdoppel Schmid/Wollmann sowie das Dreierdoppel Klempt/Weisser in jeweils zwei knappen Sätzen.
Nach Halbzeit liegen die Damen auf dem dritten Platz der Württembergliga.

Jugend:

Weiterhin ohne Niederlage blieb die KIDs-Cup-Mannschaft. In Horb setzten sich die jungen Spielerinnen und Spieler deutlich mit 8:0 durch. Wie schon im letzten Spiel blieb die Mannschaft ohne Satzverlust.
Zum Einsatz kamen: Victoria Vochatzer, Jasmin Lange, Max Heß und Erik Abermuth.
In der Bezirksstaffel 1 liegen die Schramberger mit 4:0 Punkten auf dem ersten Platz.

Ihre gute Form unterstrichen erneut die Knaben. Mit dem 8:0 gegen Haigerloch schafften die jungen Cracks den dritten Sieg in Folge.
Ohne Satzverlust und lediglich 11 abgegebene Spiele dominierten Leander Vochatzer, Tim Heß, Dustin Kleinlogel und Pascal Fahrner ihre Gegner.
Vor dem letzten Spiel belegt die Mannschaft den zweiten Platz in der Kreisstaffel 1.

Den dritten Sieg im dritten Spiel feierten die Junioren. Das Auswärtsspiel in Eutingen konnten Dennis Hartel, Joshua Brucker, Erik Kammerer und Valentin Vochatzer mit 5:3 für sich entscheiden. In den Einzeln konnten Brucker, Kammerer und Vochatzer punkten. Den entscheidenden Sieg sicherte das Doppel Brucker/Vochatzer durch ein ungefährdetes 6:1 und 6:2.
In der Staffelliga sind die Junioren weiterhin souveräner Tabellenführer.

Hauchdünn verloren die Juniorinnen ihr Heimspiel gegen die zweite Mannschaft aus Dettingen. Mit 4:4 Punkten und 6:7 Sätzen mussten sich die jungen Schramberger Damen Alisa Moosmann, Laura Kaiser, Nathaly Pfau und Anke Oberföll denkbar knapp geschlagen geben.
Die Punkte aus den Einzeln konnten Moosmann und Kaier erspielen. Die Doppelpaarung Kaier/Oberföll sorgte für die weiteren Punkte.
Mit drei Siegen und einer Niederlage liegen die Juniorinnen punktgleich mit den ersten beiden Mannschaften auf dem dritten Platz der Bezirksstaffel 2.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.