Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Mannschaften
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 2658

Bericht 2. Spieltag 2011

2. Spieltag der Verbandsspielrunde 2011.

Aktive:

Mit 8:0 haben die Herren einen erfolgreichen Start hingelegt. Gegen die Zweite aus Göllsdorf waren die Herren klar überlegen und siegten ohne Satzverlust.

Die Damen konnten auch ihr zweites Spiel gewinnen. Allerdings mussten die jungen Damen gegen die Schopflocherinnen bis zum Ende kämpfen um mit 4:4 nach Punkten und 7:6 nach Sätzen die Oberhand zu behalten.

Durch die zweite 4:5-Niederlage befinden sich die Damen 50 im Tabellenkeller der Württembergliga. Im Auswärtsspiel in Ötisheim konnten die Damen den 2:4-Zwischenstand aus den Einzeln in den Doppeln nicht mehr wettmachen.

Die Damen 40 konnten auf der heimischen Anlage den ersten Sieg einfahren. Mit 5:4 wurde die Mannschaft des TC Tailfingen geschlagen. Nach den Einzelsiegen von Ursel Gross, Edeltraut Knebel, Anita Kreidler und Uschi Hartel steuerte das Doppel Gross/Hartel den entscheidenden Punkt zum Erfolg bei.

Für die Herren 55 ging auch das zweite Heimspiel unglücklich mit 4:5 verloren. In der Partie gegen die Mannschaft aus Nusplingen entbrannte von Beginn an ein packendes Hin und Her. Folglich ging man mit einem 3:3-Zwischenstand in die entscheidenen Doppelbegegnungen. Hier konnte lediglich das Dreierdoppel Dähmlow/Wiemers gewinnen.

Jugend:

Mit einem klaren 7:1-Auswärtssieg im Gepäck kehrten die Junioren aus Albershausen zurück. Mit 2:1-Punkten sicherten sich die Schramberger wieder den zweiten Tabellenplatz in der Verbandsstaffel.

Nicht den Hauch einer Chance ließen die Knaben ihren Gegnern aus Flourn-Winzeln. Mit lediglich vier abgegebenen Spielen aus den vier Einzel- und zwei Doppelbegegnungen dominierten Leander Vochatzer, Tim Heß, Dustin Kleinlogel und Pascal Fahrner ihre Gegner. Mit 2:0-Punkten führen die Knaben die Tabelle der Kreisstaffel 1 an.

Die Mädchen mussten sich im Heimspiel gegen Wurmlingen mit 7:1 geschlagen geben. Ohne die etatmäße Nummer eins waren die jungen Schrambergerinnen gegen die ältern und erfahreneren Gegnerinnen am Ende chancenlos.

Auch im zweiten Spiel war der KIDs-Cup erfolgreich. In einer ganz engen Begegnung siegten die Nachwuchstalente mit 4:4 nach Punkten, 7:7 nach Sätzen und 32:21 nach Spielen gegen den TC Empfingen.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.