Jubiläum
A+ A A-

Termine

  • Kategorie: Veranstaltungen
  • Geschrieben von Jens Gross
  • Zugriffe: 1568

Außerordenliche Generalversammlung 2007 - Schließung der Sonnenberganlage


Bewertung:  / 0

Am Mittwoch, den 24.10.2007 fand im Clubheim Wittum die außerordentliche Generalversammlung zur Schließung der Tennisanlage Sonnenberg statt.

Der 1. Vorsitzende Hubert Bigdon begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder im vollbesetzten Clubheim. In seinem Bericht ließ Bigdon die vergangenen Monate Revue passieren und erklärte, wie und warum der Vorstand den Beschluß zur Schließung der Sonnenberganlage gefasst hat.

Im Anschluß präsentierte Kassenwart Heinz Erath nochmals den aktuellen Haushaltsstand sowie die Mitgliederentwicklung der letzten Jahre. Hier wurde deutlich sichtbar, dass mit der momentanen Mitgliederanzahl die Kosten für zwei Tennisanlagen nicht gedeckt werden können.

Als nächster Programmpunkt standen Wortbeiträge der Vorstandsmitglieder Kurt Elsland, Jürgen Dähmlow und Jürgen Günthner an.
Kurt Elsland berichtete über den Zustand der Sonnenberganlage und den Aufwand, der notwendig wäre, diese in Schuß zu halten.
Jürgen Dähmlow führte eine Statistik des Württembergischen Tennisbundes an, welche das Verhältnis der aktiven Mitglieder pro Platz wiedergab. Diese Zahl liegt momentan bei 36 Mitgliedern pro Platz; der Tennisclub hat derzeit ein Verhältnis von 20 bei 240 aktiven Mitglieden und 12 Plätzen.
Jürgen Günthner sprach den betriebswirtschaftlichen Aspekt des Beschlusses an und argumentierte, dass mittelfristig Kapital zur Verfügung stehen muss, um die notwendigen Investitionen für die kommenden Jahre treffen zu können. Er schloß dabei auch nicht aus, dass auf der Anlage im Wittum ebenfalls in absehbarer Zeit Plätze geschlossen werden müssen.

Nach einer anschließenden Diskussionsrunde mit Wortmeldungen aus dem Mitgliederkreis wurde über den Antrag zur Schließung der Tennisanlage Sonnenberg abgestimmt. Von den anwesenden 48 Mitgliedern stimmten 45 dafür, 2 enthielten sich und 1 Mitglied stimmte dagegen.
Somit wurde der Vorstand beauftragt, den Pachtvertrag aufzulösen und die Anlage der Stadt Schramberg zurückzugeben.

Kommentare (0)

500 Zeichen verbleiben

Cancel or

Copyright © 2018 TC Schramberg e.V.